Über Bock Antik

Über mich – Vom Hobby zur Passion


Mein Name ist Adrian Lisner. In meinem 10. Lebensjahr zog unsere Familie nach Flims, wo ich aufgewachsen bin und mich auch heute noch „zu Hause“ fühle. Die Begeisterung zu antiquarischen Gegenständen erlangte ich bereits mit 4 Jahren, als ich mich, voller Neugier heimlich hinter die Münzsammlung meines Urgrossvaters machte. Das Entdecken, Lernen und Staunen zieht sich diesbezüglich wie ein roter Faden durch meinen Lebensweg. Aus einem Hobby wird Passion. Erfüllt mit grosser Freude, Respekt und Wertschätzung gegenüber unserer Kultur sehe ich es heute als meine Aufgabe, diese Werte zu vermitteln und zu wahren.

Die Faszination der Antiquitäten in unserem Kanton bewegte mich dermassen, dass ich im Juni 2011 zum 1. Mal einen Stand am „Gängalimarkt“ in Chur hatte um meine Ware anzubieten. Darauf folgten weitere Marktbesuche. Im 2012 hat es mich als „Marktfahrer“ von der Innerschweiz übers Rheintal, ja bis nach Minusio gezogen. Im Winter desselben Jahres offenbarte sich die Möglichkeit in einem Stall (im alten Dorfkern von Flims) ein kleines Lädali einzurichten. Parallel dazu begann ich Restaurationsstunden in der Möbelrestaurationswerkstatt Wassenberg zu nehmen.

2013 konzentrierte ich den Verkauf bereits vollends auf den Laden in Flims und intensivierte meinen Lehrgang in der Restauration von Möbeln. Durch diese Tätigkeit machte ich die Bekanntschaft mit Stefan Caduff, der seit über 30 Jahren volkskundliche Möbel und historische Bauten in Graubünden restauriert. Der grösste Teil meines Wissens über die Restauration verdanke ich ihm und Max Rüedi seinem Vorgänger in der Werkstatt in Tiefencastel. Fachliches Wissen erlange ich bis heute aus Bergen von Literatur, dem Internet, den Besuchen von Museen, historischen Gebäuden sowie privaten Häusern, Auktionen und Galerien. Nicht zuletzt sind es aber auch die vielen Begegnungen mit Menschen, welche Ihre Geschichten und Ihr Wissen mit mir austauschen und auf die Zahlreichen, die noch kommen mögen.


Über Bock Antik – Vom Steinbock zu Antik


Ganz im Sinne des Bündner Wappentieres steht das Logo der Firma Bock Antik. Das Kerngeschäft gilt dem Ankauf, Restauration und Verkauf von bäuerlichen und volkskundlichen Antiquitäten, welche hauptsächlich aus Graubünden und dem Alpenraum stammen. Die Authentizität aller Objekte steht dabei an erster Stelle.
Das grösste Ziel von Bock Antik ist es, allen Menschen die Bedeutung aus der oben beschriebenen Tätigkeit zu erläutern. Dabei soll Ihnen unsere Wertschätzung gegenüber Kulturgütern, deren Mannigfaltigkeit und deren Wert vermittelt werden.


Der Laden – Lernen, staunen und erleben!


Das Ladenlokal an der Via Nova 50 in Flims, ist ein Erlebnisort für Gross und Klein und soll die Ziele von Bock Antik umsetzen. Lernen, staunen und erleben soll man hier. Geschichten unserer Vorfahren, Bräuche, Kuriositäten, volkskundliche Gegenstände und vieles mehr erwartet den Besucher. Die Räume Volkskunst, Chalet-Chic und Schatzkammer sollen den Gast sensibilisieren. Sie zeigen das Leben bis ins 16. Jahrhundert zurück und lassen mit unseren Einrichtungsgegenständen beinahe sämtliche Wünsche offen, jedem seinen Traum vom Chalets in den eigenen 4 Wänden näher zu kommen. Sei es mit einer antiken Türe, einer Truhe oder antiken Holzskiern. Ich freue mich auf Ihren Besuch. Darauf, Geschichten zu erzählen und neue zu hören. Bis bald in Flims!