1 2 3 25

Kategorie: Archiv (verkaufte Objekte)

245 Produkte gefunden

Truhe aus der Surselva datiert 1819  Verkauft!

Masse: 169/ 45.5/ 52

Diese originale Truhe aus dem Jahre 1819 ist eine kleine Kuriosität. Seitlich der Truhe ist ein zusätzliches Fach mit einem Klappdeckel angebracht, wie wir es noch nie gesehen haben. Wir können nur annehmen, dass dieses Fach eine besondere Beigabe an die Aussteuer oder einer Funktion zugute kam. Die Truhe ist in unberürtem Zustand.

Stabellenstuhl mit Steinbockmotiv  Verkauft!

Masse: -

Sehr schöner Stuhl mit Stabellenfüssen und geschnitztem Steinbock Motiv in der Rückenlehne. Sehr dekorativ.

Schubladen Kommode aus dem 19. Jh.  Verkauft!

Masse: 115/45/94

Sehr schöne Kommode mit 2 Schubladen und 2 Türen aus der Biedermeierzeit. Die beiden originalen Ringgriffe verleihen dem Möbel einen sehr rustikalen Touch.

Musealer Haselrutentisch 19. Jh.  Verkauft!

Masse: 70/41/80

Seltener Haselrutentisch aus dem Schanfig. In Bronze gehaltene Verzierungen mit Tannzapfen. Eine wahre Rarität!

Massive antike Eingangstüre  Verkauft!

Masse: 86/176.5

Sehr schöne und massiv gebaute Eingangstüre aus dem 18. Jh.

Kleiner Küchentisch mit Schublade 19. Jh.  Verkauft!

Masse: 97/73/77

Seltener kleiner Küchentisch aus Graubünden. Der Tisch ist in originalem Zustand und weist eine Schublade auf.

Kleine Vorratstruhe aus dem Puschlav  Verkauft!

Masse: 123/43/52

Kleine, sehr alte Vorratstruhe aus dem Puschlav. Die Truhe ist vom Alter stark gezeichnet und zeigt ein sehr rustikales Erscheinungsbild. Unzählige Versuche die Truhe zu erhalten, zeigen die dürftigen Reparaturen, welche wiederum einen unheimlichen Charme vermitteln. Ein sehr erhaltenswertes Objekt, auf wessen Aufbereitung ich mich sehr freue! 🙂

Sitztruhe/ Vorratstruhe Region Davos (lang)  Verkauft!

Masse: 168/51/36

Ebenfalls als Sitztruhe in einer Eckkombination verwendet wurde dieser etwas längere Vorratstrog. Durch seine Gebrauchsspuren hat er eine hervorragende Patina auszuweisen.

Sitztruhe/ Vorratstruhe Region Davos  Verkauft!

Masse: 147/34/49

Schmaler Vorratstrog welcher zu seiner letzten Nutzung als Eckbank in einer Küche diente. Daher sehr schöne, gebrauchte Patina und hervorragende Dimension.

„Galgenbank“ um 1800  Verkauft!

Masse: 101/48/80 (Sitzhöhe 50)

Sehr alte und seltene kleine Galgenbank. Der Name kommt von der an der Rücklehne herausragenden Elementen, welche zusammen mit der aufsteigenden Lehnen Konstruktion an beidseitig an einen Galgen erinnern. Die Bank ist unrestauriert.

1 2 3 25